Annett Kämmerer | Hobbyfotografin aus Markkleeberg

Begonnen hat es ganz klassisch mit dem Verlangen, Erinnerungen aus dem Urlaub aufzubewahren. Mittlerweile bemerke ich an mir selbst, dass ich mit allen Sinnen und weit geöffnetem Herzen meine Umwelt wahrnehme. Seit ich angefangen habe, bewusster zu fotografieren, beobachte ich mit anderen Augen.

 

Ich freue mich über die Anmut von Kleinigkeiten, die oft übersehen werden. Ich entzücke mich daran, wie ein Laubblatt ganz gemächlich vom Baum herabsegelt oder der Wind kreisrunde Wellen auf dem Wasser auslöst.

 

Diese Momente möchte ich einfangen und Dir (bisweilen auch mir selbst) gerne meine Sichtweise zeigen.

 

Fotografie ist so vielseitig und immer wieder entdecke ich Neues, dass sie nicht nebensächlich wird…

 

Ich gehe jetzt anders mit meinen Bildern um, als damals. Da knipste ich, um den Daheimgebliebenen ein Bildnis des Ferienortes zu geben. Dann verschwanden die Fotos in einem Album oder einer Fotokiste und wurden ab und zu hervorgeholt. Heute zeige ich meine Bilder. Sie hängen zu Hause und im Büro an der Wand, aus Platzgründen leider immer nur eine Auswahl. Und ich fühle mich geschmeichelt, dass auch andere Leute begeistert von meinen Fotos sind und um Abzüge bitten.

 

Bilder, die vielleicht auch Dir irgendwas bedeuten können…

 

Warum ich fotografiere? Die Antwort ist verhältnismäßig simpel:

 

Fotografie kann die Zeit für einen Moment anhalten.

 

Sie bereitet mir Freude.

 

Ich bin mit Leidenschaft dabei.


Anrufen

E-Mail